Wasser unterm Hammer

WUH  Wasser unterm Hammer
      Wenn die Haupt- zur Nebensache wird
Ein Film von Leslie Franke und Herdolor Lorenz  
Länge: 59 Minuten
FSK: freigegeben ab 0 Jahren
Eine Koproduktion der KernTV mit dem NDR gefördert von der MSH, 2005
 
Wir brauchen nur den Hahn aufdrehen, und schon strömt uns unser wichtigstes und am besten kontrollierte Lebensmittel entgegen -zuverlässig, preiswert und sofort verzehrbar. Dass dies nichtselbstverständlich ist, zeigt keineswegs nur die „Dritte Welt". Susanne Baker wohnt in London im fünften Stock. Wenn sie morgens aufsteht, schaut sie als erstes, ob Wasser aus dem Hahn kommt. Wenn nicht , ist Stress angesagt .Vielleicht läuft ja noch Wasser bei der Nachbarin im dritten oder bei der im zweiten Stock ...... Die Wasserversorgung in England ist seit 1989privatisiert. Rohre reparieren ist extrem teuer und bringt keinen Gewinn. So versickert die Hälfte des Trinkwassers in Londons Untergrund. Die maroden victorianischen Zuleitungen bersten zu oft bei normalem Wasserdruck. So senkte ihn Thames Water (RWE) ab mit der Folge, dass das kostbare Nass schon seit Jahren nicht immer und überall in die oberen Stockwerke steigt. Zu Beginn dieses Jahres wurde angekündigt, den Druck um ein weiteres Bar zu vermindern. 

Ein Film über die Privatisierung des Trinkwassers in Deutschland und England. 
Bereits 7 mal im TV gesendet, überaus großes Zuschauerecho, schon über 4.000DVD-Kopien verkauft - ohne jede Werbung. 
Zuschauerpreis Publikumspreis der ÖKOFILMTOUR 2006 des 1.BrandenburgerFestival des Umwelt- und Naturfilms, Weltwasserforum Mexiko 2006, Globale 2006,Das Globalisierungskritische Filmfest, Berlin, Greenwave 2006, Internationales Ökologische Filmfestival, Bulgarien, NaturVision 2006, Internationales Natur- und Tierfilmfestival, Ekofilm 2006, 32nd International Film Festival onthe Environment and Natural and Cultural Heritage, CzechRepublic, Cine´Eco 2006, Official Selection, Lisbon/Portugal, Festival International du Film d'Environnement, 2006,Paris/France, Ekotopfilm 2006, Bratislawa/Slowakia "Normale" 2006, sozial- und wirtschaftpolitische Dokumentar Filmfest, Wien /Österreich, Grand Prix des Festival del Eux2007 in Lüttich, Internationaler Wettbewerb des Human Right-Filmfestivals Paris2007
 

Zum Download einer MOV-Datei für den privaten Gebrauch bitte den Button "Jetzt kaufen" anklicken. Der Preis beträgt 15,00€ inkl. MwSt.

Jetzt kaufen

Zum Download einer MOV-Datei inklusive Vorführlizenz für eine öffentliche nicht kommerzielle Veranstaltungen bitte den Button "Jetzt kaufen" anklicken. Der Preis beträgt 25,00€ inkl. MwSt.

Jetzt kaufen

Aktuelle Filme